Produkte 1 PDF Drucken E-Mail

P 111 —  ESTROLITH® - E
Zusatzmittel mit hohem Kunstharzanteil für
Zement- und Calciumsulfat-Estriche (Anhydrit-Baustoffe),          luftporenarm, Anmachwasser reduzierend, festigkeitssteigernd.

P 112 —  ESTROLITH® - N
Standard-Zusatzmittel mit plastifizierenden Eigenschaften, luftporenarm, Anmachwasser reduzierend.


P 113 ESTROLITH® - Temporex
Als Trocknungsbeschleuniger reduziert den Anmachwasseranteil von zementgebundenen Estrichen. Beschleunigt die Austrocknung und Erhärtung des Zement-Estrichs und ermöglicht ein Funktionsheizen nach 7 bzw. 10 Tagen bei Heizestrichen (in Abhängigkeit der Raumtemperatur und Luftfeuchte).


P 114 ESTROLITH® - Temporex-Spezial
Flüssiges Zusatzmittel zur Herstellung von Zement-Estrichen, das den Bedarf an Anmachwasser wesentlich verringert, ohne die Geschmeidigkeit (Verarbeitbarkeit) des Frischmörtels herabzusetzen. Durch die Verringerung der Wasserzugabe erfolgt eine wesentliche Verkürzung der Trocknungszeit bis zum Erreichen der so genannten Belegreife der Estriche.


P 115 ESTROLITH® - E III
Zusatzmittel mit plastifizierenden Eigenschaften, Anmachwasser reduzierend mit hohem Wirkungsgrad für „schwierige“ Zuschlagstoffe mit wenig „Zwischenkorn“ und weicher Einbau-Konsistenz.


P 116ESTROLITH ® - N/E
Zusatzmittel aus einer Kombination von Rohstoffen für Zementestriche, mit plastifizierenden Eigenschaften, Anmachwasser reduzierend.


P 117 ESTROLITH® - N 2000
Zusatzmittel für die Herstellung von Estrichen im Wohnungsbau mit Bindemittel Zement insbesondere CEM I und CEM II/A auch für Calciumsulfat; mit stabilisierenden Eigen-schaften.


P 118 ESTROLITH® - N 2000 – Konzentrat
Zusatzmittel zur Herstellung von Zement- und synthetischen Anhydrit-Estrichen im Wohnungsbau, welche in der Güte bis CT 20 (ZE 20) / CA 20 (AE 20)
schwimmend oder auf Trennlage mit ungünstiger Gesteinskörnung eingebaut werden (besonders stabilisierend).

P 119 ESTROLITH® - Estro Avanti
Estro-Avanti beschleunigt insbesondere die Austrocknung von Zementestrichen und die Entwicklung der Estrichfestigkeiten, bei schwund- und spannungsreduziertem Abbindeverhalten. Durch die erhebliche Verkürzung der Trocknungszeit ist das Verlegen von Bodenbelägen und Funktionsheizen wesentlich früher nach 7-14 Tagen möglich.

P 121ESTROLITH® - H
Plastifizierendes Zusatzmittel speziell zur Herstellung von zementgebundenen Heizestrichen und Verlegemörteln; Wasser reduzierend, festigkeitssteigernd ohne wesentliche Erhöhung des Luftporengehalts; insbesondere bei weicher Verarbeitungskonsistenz.


P 122 — ESTROLITH® - Estrotherm-Spezial
Hochwirksames Zusatzmittel vorwiegend zur Herstellung von zementgebundenen
Heizestrichen nach DIN 18560 Teil 2 mit geringer Heizrohr- oder Noppenüberdeckung von ca. 30 mm Dicke. Bewirkt eine erhebliche Steigerung der Biegezugfestigkeit bei geringer Durchbiegung.


P 123 — ESTROLITH® - Floor Plus
Spezielles Zusatzmittel zur Herstellung dünnschichtiger, kunststoffmodifizierter zementgebundener Heizestriche und schwimmend verlegter Zement-Estriche
für kritische Bereiche.


P 124 — ESTROLITH® - H 2000
Plastifizierendes Zusatzmittel speziell zur Herstellung von Zement- und Calcium-
sulfat-gebundenen Heizestrichen und Verlegemörteln – festigkeitssteigernd, Wasser reduzierend.


P 211 — ESTROLITH® - Homogen-Spezial
Zusatzmittel zur Herstellung ein- und zweischichtiger Zement-Industrieböden der Mörtelfestigkeit CT- C 30 (ZE 30) bis C 60 (ZE 60), welche im Verbund- oder auf Trennschicht verlegt werden.
Besonders geeignet für nachfolgende Eladur-Einstreuung, Kunststoff-Beschichtungen
und bei Verwendung von Hartstoffzuschlägen (als Industrieestrich nach DIN 18560 T7).


P 212 — ESTROLITH® - Industrieboden KM
Zusatzmittel zur Herstellung kunststoffmodifizierter einschichtiger Zement- Verbundestriche in einer Dicke von 15 – 30 mm mit hoher Schlagzähigkeit und höherem Widerstand gegen aggressive Flüssigkeiten. Geeignet für großflächige, fugenlose Verlegung.


P 213 — ESTROLITH® - I + S
Zusatzmittel zur Herstellung kunststoffmodifizierter, dünnschichtiger Zement-Verbund-Estriche bis ca. 20 mm Dicke von hoher Schlagzähigkeit und gutem Haftverbund. Geeignet für Instandsetzungs- und Sanierungsarbeiten von Industrieböden (z. B. Spachtelarbeiten). Die erforderlichen Haftbrücken können ebenfalls aus diesem Zusatzmittel hergestellt werden.

Weiter >>