PDF Drucken E-Mail

P 612 — ESTROLITH® - Risseharz G
Zweikomponentiges, gefülltes, schnell erhärtendes Polyesterharz in zement-
grauer Farbe (Topfzeit max. 15 Min.) zum kraftschlüssigen Festlegen und Verschließen von Rissen in Estrichen und Betonböden. Das ESTROLITH® Risseharz G wird ein-schließlich Wellenverbindern geliefert.


P 613 — ESTROLITH® - Reparaturharz U

Zweikomponentiges, dünnflüssiges Epoxidharz (Topfzeit 20 – 25 Min.) zum Festlegen von Hohlstellen und Rissen (durch Vergießen oder Injektion) in Estrichen und Betonböden. Das ESTROLITH® Reparaturharz U wird einschließlich Wellenverbindern geliefert.
Bei Zugabe von Quarzsand auch als Kunstharzmörtel für Reparatur- und Sanierungs-arbeiten geeignet.


P 614 — ESTROLITH® - Risseharz EP-R
Lösungsmittelfreies, ungefülltes, schnell erhärtendes Zweikomponenten- Epoxidharz (Topfzeit max. 15 Min.) zum Schließen von Rissen. Einsetzbar bei schwimmend oder auf Trennschicht verlegten Estrichen sowohl im WOHNUNGS-, GEWERBE- und INDUSTRIEBAU. Zum kraftschlüssigen Festlegen von Scheinfugen.
Das ESTROLITH® Risseharz EP-R wird einschließlich Wellenverbindern geliefert.
Da beim ESTROLITH® Risseharz EP-R kaum Geruchsbelästigung auftritt, ist es in bewohnten Räumen einsetzbar.


P 711 — ESTROLITH® - Spezialverdünnung - EP
Zur Einstellung der Viskosität (Verarbeitbarkeit) bei Verwendung von Epoxidharz-Produkten und zum Reinigen der Arbeitsgeräte und Werkzeuge.


P 713 — ESTROLITH® - Antifrost
Zusatzmittel zur Herstellung von Zement-Estrichen in kalter Jahreszeit.

P 714 — ESTROLITH® - Grundierung
Lösungsmittelfreie Polymer-Dispersion zur Vorbehandlung, Haftverbesserung und Regulierung der Saugfähigkeit von Untergründen.


P 715 —  ESTRO-Imprägnierung SI
Wässrige, dispersionshaltige Imprägnier-Grundierung für farbige und Natur belassene, direkt genutzte Estriche zur Saugregulierung vor dem Auftrag von ESTROLITH® - FU oder ESTROLITH® - Langzeitglanz.


P 811 — ESTROLITH® - Estro-Faser
Chemisch beständige, zugfeste Kunststoff-Faser von ca. 20 mm Länge zur Herstellung von Zement-Estrichen, Beton, Putz- und Mauermörteln. Durch deren Zugabe wird eine Verringerung der Schwindrissneigung und eine Erhöhung der Biegezugfestigkeit erzielt.


P 812 — ESTROLITH® - Hartstoff
Hartstoffzuschläge nach DIN 1100 zur Herstellung von hoch beanspruchten
Estrichen (Industrie-Estrichen) gemäß DIN 18560 Teil 7 für alle Beanspruchungsgruppen.

P 815 — ESTROLITH® - Fugendübel FD
Fugendübel FD mit Hülse ermöglicht eine Querkraftübertragung bei Estrichen oder tragenden Betonbauteilen und stellt die gleiche Höhenlage im Fugenbereich sicher, ohne jedoch die Längsbewegungen der Bauteile zu behindern.


P 821 — ESTROLITH® - VZ-Systeme
Pulverförmige plastifizierende Zusatzmittel zur Herstellung von zementgebundenen
Estrichen als Werktrockenmörtel für Sack- oder Siloware.


P 832 — ESTROLITH® - Estro-light
Flüssiges Zusatzmittel, chlorid- und lösungsmittelfrei, zur Herstellung zementgebundener Leichtmörtel mit Polystyrol-Hartschaum (ESTRO-EPS -Material) zum normengerechten Ausgleichen von Höhenunterschieden und Unebenheiten bei Unterböden für die Aufnahme von Estrichen.


P  912 — ESTROLITH® - ESTRO-WELL-Randdämmstreifen – F –
Für Fließestriche wir ESTRO-WELL-Randdämmstreifen F eingesetzt. Wie beim vorausgegangenen Produkt ESTRO-WELL-Wachs wird der Durchfeuchtungsschutz von einer angebrachten Folie übernommen.


P 921 — ESTROLITH® - ESTRO-WELL-Randdämmstreifen – Plus -
Wie ESTRO-WELL-Randdämmstreifen Wachs (911) ist dieser Wellpappestreifen volldeckend bewachst und zusätzlich mit einer Hartschaumschicht versehen. Die Unterseite des „Stellfußes“ ist selbstklebend. Geeignet für schwimmend verlegte Estriche aller Art, insbesondere für erhöhten Schallschutz.



<< Zurück - Weiter >>